Überall

Menü

Tristkogel Challenge

Mountainbiking - Berglauf - Orientierung

header

Die Tristkogel Challenge ist eine Kombination aus Mountainbiking, Berglauf und Orientierung, die in Zweierteams absolviert werden muss.

Die Disziplinen spiegeln jene Sommersportarten wieder, für welche die Kitzbüheler Alpen prädestiniert sind. Die Kitzbüheler Südberge mit Wäldern und Almwiesen werden von einem engen Netz aus Wegen, Pfaden und Steigen durchzogen und bieten ideale, variantenreiche Möglichkeiten der Streckenwahl. Die Teampräsentation und der Prolog und im Stadtzentrum von Kitzbühel runden die Veranstaltung ab.

Durch die Distanz von ca. 2.000 Höhenmetern kann die Strecke von ambitionierten Hobbysportlern absolviert werden, ist aber auch für Profis reizvoll. Und genau diese Mischung aus Berufsathleten (bisher u.a. David Kreiner, Benjamin Karl, Markus Kröll und Jörg Jaksche) und der einheimischen Elite macht das Flair bei der Triskogel Challenge aus.

Der Erfolg und die Beliebtheit der Veranstaltung beruhen vor allem auf der professionellen Abwicklung und der persönlichen Atmosphäre beim Rennen. Dazu kommt, dass alle Mitarbeiter der Tristkogel Challenge ehrenamtlich tätig sind. So sind am Renntag rund um das OK-Team 130 Mitarbeiter unentgeltlich im Einsatz.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt Kinderhilfsprojekten bzw. bedürftigen oder in Not geratenen Personen in der näheren Umgebung zugute.

Tristkogel Challenge 2016

Tristkogel Challenge 2016 - das packende Bergerlebnis! Erleben Sie noch einemal die schönsten Bilder, die Meinung der Teilnehmer, der Zuschauer und Helfer.